Regionen

(C): www.green-triangle.info

Nicht in der Grafik angezeigt wird die Region Königsgrätz (Královéhradecký kraj) und der nördliche Teil der Mittelböhmischen Region (Středočeský kraj).

Der Královéhradecký kraj ist eine der 14 Regionen in Tschechien. Die Region liegt im Nordosten Böhmens. Verwaltungssitz ist Hradec Králové. Die Region ist in fünf Bezirke eingeteilt: Hradec Králové, Jičín, Náchod, Rychnov nad Kněžnou und Trutnov.Wikipedia)

Der Středočeský kraj (deutsch Mittelböhmische Region) ist flächenmäßig die größte der 14 Regionen Tschechiens. Die Region deckt einen großen Teil des westlichen Tschechiens ab und wird von den Regionen LiberecHradec KrálovéPardubiceVysočinaSüdböhmenPilsen und Ústí nad Labem umschlossen, während der Kern, das Stadtgebiet von Prag, politisch gesehen unabhängig ist und verwaltungsmäßig eine selbstständige Region bildet. Inklusive Prag entspricht die Region der historischen Region Mittelböhmen.