Schlagwort: Wegesperrungen

Aktuelle Wegeeinschränkungen im Nationalpark Sächsische Schweiz – Stand: 09.07.2021

Durch den starken Borkenkäferbefall besteht in Teilen des Nationalparks weiter eine sehr hohe Gefährdung für Besucher. Die Nationalparkverwaltung informiert auf ihrer Webseite über vorübergehend unpassierbare und gesperrte Wege. Besucher können sich über den aktuellen Stand hier informieren: https://www.nationalpark-saechsische-schweiz.de/aktuelles/wegeservice-und-wegeinfo/ .

Von den Sperrungen und Gefährdungen sind auch einige geführte Touren betroffen. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass es im Interesse der Sicherheit teilnehmender Personen kurzfristig zu Änderungen von geplanten Routen kommen kann. Deshalb unser Tipp: Melden Sie sich bitte für Tagestouren an Wochentagen bis spätestens 24 Stunden vor Tourbeginn und bei Tagestouren an Samstagen, Sonn- und Feiertagen bis 72 Stunden vor Tourbeginn über das Buchungsportal auf dieser Webseite an: https://natursaxe.de/#!/cal-d/2021-07-23/cw/f37abd9775139388ad599934c234c152 an. Sie erhalten anschließend rechtzeitig alle erforderlichen Informationen für die Durchführung, Änderung oder Absage der Tour. Von telefonischen Anfragen, ob denn diese oder jene Tour stattfindet, bitten wir jedoch Abstand zu nehmen. Die Lage kann sich kurzfristig ändern und jede Auskunft könnte schon wenig später nicht mehr zutreffen. Deshalb nochmals der Tipp: Melden Sie sich online an und sie erhalten automatisch alle erforderlichen Informationen. Danke für Ihr Verständnis!

Sachsenforst informiert über aktuelle Waldpflege- und Forstarbeiten im Forstbezirk Neustadt, Forstrevier Königstein

Die oben aufgeführten Arbeiten im Landeswald können Auswirkungen auf geplante Touren haben und Routenänderungen erfordern. Dies geschieht zur persönlichen Sicherheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir bitten dafür um Verständnis.

Sachsenforst informiert über aktuelle Waldpflege- und Forstarbeiten im Forstbezirk Neustadt, Forstrevier Unger

Die oben aufgeführten Arbeiten im Landeswald können Auswirkungen auf geplante Touren haben und Routenänderungen erfordern. Dies geschieht zur persönlichen Sicherheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir bitten dafür um Verständnis.