Schlagwort: geführte Touren

Wanderung von Niemes zum Röll und zum Polzenschlund

Trilex und Länderbahn machen es möglich: Vom 04.07. bis zum 30.08.2020 fährt er wieder, der bis Doksy (Hirschberg am See) verlängerte Wanderexpress! Das Wetter versprach vor allem zum Nachmittag hin prächtig zu werden und so trafen sich am vergangenen Samstag Wanderfans und -faninnen aus Dresden, Heidenau und der Oberlausitz zur gemeinsamen Anreise nach Mimon (Niemes). Dort startete die ca. 20 km lange Rundtour durch den Geopark Ralsko. Höhepunkte waren die Gipfelblicke vom 696 Meter hohen Röll auf die zauberhafte Landschaft und das Bestaunen des Polzendurchbruchs. Einst wurde hier mit bergmännischen Mitteln dem Fluss Ploucnice (Polzen) ein Durchbruch durch den Buntsandstein geschaffen – eine handwerkliche und ingenieurtechnische Meisterleistung! Da die Gruppe flotter unterwegs war als geplant, kamen bei der genussreichen Schlusseinkehr in Niemes die Liebhaber von Kaffee und Kuchen ebenso auf ihre Kosten, wie die Freunde edlen böhmischen Gerstensaftes! Danke allen Teilnehmenden für die reife Laufleistung und das Interesse an Thema und Landschaft! Eine Neuauflage der Fahrt ist bereits in Planung – mit Durchquerung des Kummergebirges. Schaut einfach immer mal wieder in den Tourkalender und ihr werdet fündig.

NaturErlebnisWandern in Sachsen, Nordböhmen und Niederschlesien

„Gehen Sie nach Böhmen! Böhmen, das ist unser Italien!“ – riet einst der Landschaftsmaler Ludwig Richter seinen Schülern. Recht hat er, denn einige der spektakulärsten Wandergebiete und Erlebnisräume befinden sich nur einen Katzensprung von Dresden entfernt. Vor allem Künstler der Romantik machten die grenznahen Natur- und Kulturlandschaften bekannt: die Sächsische Schweiz, die Böhmische Schweiz, das einstige Böhmische Paradies an der Elbe – heute schlicht „Böhmisches Mittelgebirge“ genannt, das Erzgebirge, das Jeschkengebirge, das Iser- und das Riesengebirge, die Daubaer Schweiz mit dem Kummergebirge – um nur einige zu nennen. Maler wie Caspar David Friedrich, Ludwig Richter oder Ernst Gustav Dorell schufen hier unvergängliche Kunstwerke. Komponisten wie Richard Wagner und Carl Maria von Weber ließen sich von der lieblich- romantischen Landschaft zu bislang unerreichter Klangfülle inspirieren. Gekrönte Häupter aus aller Welt kurten einst in den mondänen Badeanstalten von Karlsbad, Marienbad, Bad Elster, Bad Schweizermühle und Bad Flinsberg. Der Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann setzte mit dem Drama „Die Weber“ seiner schlesischen Heimat ein literarisches Denkmal. Und eine Sagengestalt wird gar von drei Völkern im Herzen Europas gleichermaßen verehrt: der Herr der Berge, Rübezahl!

Die Landschaften Sachsens, Nordböhmens und Niederschlesiens beherbergen 5 Nationalparks, Biosphärenreservate, groß- und kleinflächige Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie Nationale und UNESCO- Geoparks. Sie werden geprägt von den Flussläufen von Elbe, Oder, Neisse und zahlreichen Zu- und Nebenflüssen sowie von einem unermesslichen Reichtum an Kulturschätzen und historischen Bauten.

All diese herrlichen Landschaften zu bewandern und zu erleben ist ein Genuss der Extraklasse! Ein Leben reicht dafür nicht aus. Hier gibt es eine schier unerschöpfliche Vielfalt an Naturen, Landschaften und Erlebnissen, wie man sie selten findet. Und man muss dafür nicht um die halbe Welt reisen, denn der Urlaub beginnt sozusagen vor der Haustür! Seien Sie also herzlich eingeladen, Sachsen, Nordböhmen und Niederschlesien auf professionell geführten Touren aktiv zu erleben!